Neben Standard-Benutzern gibt es auch Benutzer in besonderen Rollen mit denen projektübergreifende Rechte verbunden sind und die auch durch Rechte von Benutzergruppen (siehe Eigenschaften der Benutzergruppe) nicht eingeschränkt werden können. Es gibt zwei Benutzerrollen:

  • Super-Administrator
    Benutzer in dieser Rolle haben den maximalen Zugriff auf das System.
    In der Regel wird ein IT-Admin, der auch das System administriert diese Rolle erhalten.
    Die typischen Aufgaben eines Super-Administrators bestehen im Einrichten und Updaten der Installation.
  • Administrator
    Benutzer in dieser Rolle sehen bis auf bestimmte Setup-Informationen wie z.B.: Dateipfade auch alles und dürfen alles.
    Diese Rolle ist gedacht für Benutzer, die zwar nicht unbedingt die IT administrieren, aber das SDC projektübergreifend verwalten. Die typischen Aufgaben sind, Projekte und Benutzer und Benutzergruppen anzulegen und zu verwalten.

Die Zuweisung einer dieser Rollen erfolgt im Bearbeiten-Modus eines Benutzers, siehe Abschnitt Benutzereigenschaften.

Das Arbeiten als privilegierte Benutzer ist in der Regel nur für Einrichtungs- und Wartungszwecke vorgesehen. Für das “normale” Arbeiten sollte man als Standard-Benutzer angemeldet sein.